Unser Leistungsangebot

als beauftragter Dritter des Landkreises Görlitz

Entsorgungsgebiet

Das Entsorgungsgebiet umfasst den ehemaligen Landkreis Löbau-Zittau und die ehemals kreisfreie Stadt Görlitz.

Operative Leistungen

  • Einsammeln und Befördern der überlassenen Rest- und Bioabfällen aus privaten Haushalten sowie hausmüllähnliche Abfälle aus anderen Herkunftsbereichen
  • Einsammeln und Befördern von Altpapier aus privaten Haushalten und dem Gewerbe
  • Einsammeln und Befördern von sperrigen Abfällen auf der Grundlage eines Bestellsystems (Sperrmüllkarte)
  • Einsammeln und Befördern von Haushaltgeräten und Haushaltkühlgeräten, soweit diese mit der Sperrmüllkarte zur Entsorgung angemeldet werden
  • Bereitstellung der Abfallgefäße für Restabfälle, Bioabfälle und Altpapier aus privaten Haushalten und dem Gewerbe
    - Hinweis: An-, Um- und Abmeldungen von Abfallgefäßen bitte beim Regiebetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Görlitz veranlassen.
  • Betreiben eines elektronischen Mülltonnenidentifikationssystems für die Abfallgefäße
  • Betreiben der Wertstoffhöfe in Lawalde und Zittau

Weitere Leistungen

  • Vertragsmanagement für an Dritte vergebene Leistungen im Bereich der öffentlichen Abfallentsorgung:
    - Einsammlung und Beförderung sowie Entsorgung von Schadstoffkleinmengen (Schadstoffmobil)
    - Verwertung von Bioabfall
    - Sammlung und Verwertung von Altpapier
    - Betrieb des Wertstoffhofes und Betrieb der Übergabestelle/Sammelstelle im Rahmen des Elektroaltgrätegesetzes für den Landkreis Görlitz in der Stadt Görlitz
  • Vorbereitung der Durchführung von Vergabeverfahren für Neubeauftragungen von Dienstleistern im Bereich der öffentlichen Abfallentsorgung
  • Koordinierung der Leistungen mit dem Systembetreiber für die Entsorgung von Verpackungsabfällen
  • Betrieb der Übergabestelle/Sammelstelle im Rahmen des Elektroaltgerätegesetzes für den Landkreis Görlitz auf dem Betriebshof der EGLZ mbH
  • Betrieb einer qualifizierten Annahmestelle von Altbatterien im Rahmen Batteriegesetz
  • Betrieb einer Behandlungsanlage nach ElektroG gemeinsam mit dem Diakoniewerk Oberlausitz e.V.